Fitness für zuhause

Warum auch Sie einen Gymnastikball besitzen sollten

Denken Sie an das letzte Mal zurück, als Sie einen Gymnastikball gesehen haben. Wir würden wetten, dass dies in einem von zwei Szenarien der Fall war: entweder als Staubmagnet in einer Ecke Ihres Fitnessraums; oder als die beste Nebendarstellerrolle in einem viralen Video, in dem der Hauptdarsteller nach einigen Sekunden des verzweifelten Versuchs, sich wieder ins Gleichgewicht zu bringen, runterfällt und auf seinem Gesicht landet.

Der Gymnastikball bietet jedoch weit mehr als nur Reinigungs- oder Comedy-Zwecke. In den richtigen Händen kann er eine Geheimwaffe in Ihrem Bestreben sein, einen besseren Körper aufzubauen. Er ist eines der vielseitigsten Fitnessgeräte für daheim und seine Einsatzmöglichkeiten sind nur durch Ihre Vorstellungskraft begrenzt. Da er günstig und leicht ist und sich schnell aufgeblasen wie auch wieder entleeren lässt, ist er eines der ersten Dinge, die Sie kaufen sollten, um ein Heim-Fitnessstudio einzurichten.

Die Vorteile der Verwendung eines Gymnastikballs

Der Gymnastikball ist so vielseitig, dass er sowohl jemandem, der gerade erst mit dem Training anfängt, als auch erfahrenen Trainierenden helfen kann. Anfänger können mit einem Gymnastikball an ihrer Kniebeugetechnik arbeiten. Wenn sie den Gymnastikball zwischen die Wand und den unteren Rücken legen, kann er dazu verwendet werden, den Rücken zu stützen und den Bewegungsspielraum in der Hocke zu vergrößern. Allein auf einem Gymnastikball zu sitzen, ist großartig, um grundlegende Koordination und Gleichgewicht zu erlernen und Menschen dabei zu helfen, ihr Bewusstsein für die Position und Bewegung ihres eigenen Körpers zu verbessern. Dafür muss Ihr Gymnastikball natürlich auch die passende Größe haben.

Für fortgeschrittene Sportler kann dies hilfreich sein, indem sie ein zusätzliches Maß an Instabilität hinzufügen und die Herausforderung ihres Trainings auf eine neue und möglicherweise ungewohnte Weise erhöhen. Diese Instabilität bewirkt, dass alle Ihre Muskeln zur Stabilisierung – diese unbesungenen Helden, die normalerweise die zweite Geige nach Brustmuskeln, Bizeps und Trizeps spielen – daran arbeiten, Ihr Gleichgewicht zu halten, während Sie Übungen ausführen. Wenn Sie den Gymnastikball regelmäßig für Eigengewichtübungen verwenden, wird die Funktionskraft am ganzen Körper erhöht, wodurch das Risiko von Sportverletzungen verringert, Ihre Körperhaltung verbessert und die Muskeln unterstützt werden, die durch Kniebeugen und Überkopfpressen beansprucht werden.

Tipp: Für ein einfaches und schnelles Aufblasen und Entleeren des Gymnastikballs empfehlen wir Ihnen eine elektrische Luftpumpe.

Informationen zu den verschiedenen internationalen Größen finden Sie auch hier bei Amazon.
Gefragt von