Fitness für zuhause

3 Arten von Fitnessbändern und ihre Vorteile

Es gibt viele verschiedene Fitnessbänder, auch Widerstandsbänder genannt, auf dem Markt, aber wie bei vielen Dingen im Leben sind nicht alle gleich. Erstens gibt es unterschiedliche Arten von Widerstandsbändern mit allerlei Widerstandsstärken. Zweitens müssen Sie die Qualität der Bänder berücksichtigen. Drittens haben sie unterschiedliche Preise. In diesem Artikel stellen wir die verschiedenen Arten von Fitnessbändern sowie ihre Eignung vor. Je nachdem, welche Übungen für Fitnessbänder du machen möchtest, sind verschiedene Bänder notwendig.

Power-Widerstandsbänder, auch als Loop Bands bekannt

Power-Widerstandsbänder sind im Wesentlichen wie massive Gummibänder. Sie bilden eine durchgehende flache Schleife, die für eine Vielzahl von Übungen verwendet werden kann.

Widerstand:
Im Durchschnitt bieten Power-Widerstandsbänder einen Widerstand von 2 bis 80 Kilogramm.

Vorteile/Eignung:
Muskelaufbau
Muskelausdauer
Muskelkraft
Gleichgewicht und Koordination
Stabilität
Fett verbrennen
Flexibilität
Mobilität und größere Bewegungsfreiheit
Rehabilitation
Geringe Belastung der Gelenke
Zusammengesetzte und isolierte Bewegungen

Expanderbänder

Expanderbänder haben Griffe, die an beiden Enden befestigt sind und die dazu dienen, Fitnessgeräte- und Hantelübungen nachzuahmen. Sie können leicht an einer Tür oder einer Stange verankert werden.

Widerstand:
Im Durchschnitt bieten Expanderbänder einen Widerstand von 5 bis 25 Kilogramm.

Vorteile/Eignung:
Muskelkraft
Muskelaufbau
Muskelausdauer
Bewegungsfreiheit verbessern
Fett verbrennen
Rehabilitation
Geringe Belastung der Gelenke

Mini-Bänder

Mini-Bänder sind wie Loop-Bänder, jedoch viel kleiner, dünner und breiter. Mini-Bänder können verwendet werden, um die Kraft und Stabilität Ihres Unter- und Oberkörpers zu erhöhen. Sie eignen sich am besten für seitliche Bewegungen.

Widerstand:
Sets von Minibändern werden normalerweise als leicht, mittel, schwer und extra schwer angegeben. Diese sollten ungefähr 2 bis 25 Kilogramm Widerstand haben.

Vorteile/Eignung:
Aufwärmen
Körperstraffung
Hüft- und Schulteraktivierung
Aufrechthaltung und Grundierung der richtigen Haltung
Muskelkraft und Ausdauer
Stabilität
Geringe Belastung der Gelenke
Rehabilitation

Gefragt von

Ein Kommentar

  • Michael sagt:

    Danke für diesen Beitrag. Mir gefällt es, wie die unterschiedlichen Bänder dargestellt werden. Vor allem für welche Muskelgruppen diese geeignet sind. Könnte man vielleicht nicht ein paar Bilder heinfügen zur besseren Veranschaulichung?
    Gruß
    Micha

Comments are closed